Rückruf

Sie haben Fragen und wünschen einen persönlichen Rückruf?

Nennen Sie uns bitte Ihre Telefonnummer und Ihren Wunschtermin Wir rufen Sie gerne zurück.

MÄHREN AG Immobilienportfolio

MÄHREN GRUPPE wird zur MÄHREN AG und kauft Immobilienportfolio

Ankauf von 17 Mehrfamilienhäusern für 50 Millionen Euro
418 Wohneinheiten mit 28.623 Quadratmetern Mietfläche
Ankaufsvolumen 2016 übertrifft bereits 100 Millionen Euro
Berlin, 28. September 2016. Die MÄHREN AG, ein langfristig orientierter Bestandshalter mit Fokus auf Wohnimmobilien, hat im dritten Quartal 2016 ein Immobilienportfolio bestehend aus 17 Mehrfamilienhäusern in Berlin, Dresden, Leipzig und Magdeburg zum 23-fachen der Jahresnettokaltmiete erworben. Der kontinuierliche Bestandsausbau wird damit konsequent fortgesetzt. Seit Jahresbeginn summieren sich die Ankäufe auf 54 Mehrfamilienhäuser mit 1.020 Wohneinheiten und 64.355 Quadratmeter Mietfläche zu einem Ankaufsvolumen von etwa 100 Millionen Euro.

Nachdem wir unseren Bestand seit Jahresbeginn trotz des sehr engen Marktumfelds noch einmal deutlich ausbauen konnten, nehmen wir jetzt Anlauf für ein mindestens genauso erfolgreiches viertes Quartal. Verkäufer und Makler schätzen unsere flexible, schnelle und faire Abwicklung.

Jakob Mähren, CEO MÄHREN AG

Die meisten Objekte des Portfolios befinden sich in Berlin. In der Hauptstadt erwarb die MÄHREN AG im dritten Quartal 2016 zwölf Mehrfamilienhäuser. Die Ankäufe konzentrierten sich dabei auf bewährte Wohnlagen wie Prenzlauer Berg im ehemaligen Ostteil der Stadt (Prenzlauer Allee, Greifenhagener Straße) sowie Schöneberg (Leberstraße), Spandau (Seegefelder Straße) und Steglitz im Westen. Insgesamt fünf Mehrfamilienhäuser wurden zudem in den Ortsteilen Gesundbrunnen (Koloniestraße, Pankstraße, Ritterlandweg, Pankower Allee) und Moabit (Wittstocker Straße) erworben.

Zu den neuen Objekten in Berlin kommen drei weitere Ankäufe in Leipzig und je einer in Dresden (Am Lerchenberg) und Magdeburg (Wolfenbütteler Straße). „Weitere Ankäufe im mittleren zweistelligen Millionenbereich stehen kurz vor der Beurkundung“, so Mähren.

MÄHREN GRUPPE firmiert nun als MÄHREN AG

Die MÄHREN GRUPPE firmiert künftig als MÄHREN AG. Der Unternehmensgründer Jakob Mähren (34) übernimmt den Vorstandsposten als CEO. Der Vorstand wird ergänzt durch CFO Simon Laube (34) und COO Marc Fischer (39). „Alle Vorstandskollegen sind seit Jahren in Führungspositionen unserer Unternehmensgruppe tätig“, erklärt Mähren. „An die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit knüpfen wir als Vorstand der MÄHREN AG nahtlos an.“

Die MÄHREN AG plant die schrittweise Öffnung für die Kapitalmärkte, um den Bestand langfristig signifikant auszubauen. Ein zeitnaher Börsengang ist nicht geplant, wird aber für die Zukunft nicht ausgeschlossen. Den Aufsichtsrat stellen Patricia Stein, Stefanie Szisch und Benjamin Heidemann.

Über die MÄHREN AG

Die MÄHREN AG ist ein Wohnungsunternehmen mit Hauptsitz in Berlin. Die Gesellschaft wurde 2002 durch den CEO Jakob Mähren gegründet. Die MÄHREN AG investiert vor allem in Berliner Wohnimmobilien. Gekauft werden klassische Miethäuser, Wohnanlagen und Immobilienportfolios sowie seit 2017 auch verstärkt Gewerbeobjekte. Der erweiterte Investitionsradius umfasst neben mittel- und ostdeutschen Oberzentren auch deutschlandweit ausgewählte Wohnungsmärkte.. Website: https://www.maehren.ag

Pressekontakt:

Karl-Philipp Jann
PB3C GmbH
Tel.: 030 / 72 62 76 1612
Mail: jann@pb3c.com



Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Wenn Sie "Alle Cookies akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesen (jederzeit widerruflich) zu. Dies umfasst auch Ihre Einwilligung nach Art. 49 (1) (a) DSGVO. Unter "Einstellungen oder ablehnen" können Sie Ihre Einstellungen ändern oder die Datenverarbeitung ablehnen. Sie können Ihre Auswahl jederzeit unter "Privatsphäre“ am Seitenende ändern.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.


Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren